Volto Santo

Volto Santo –Heiliges Antlitz © corjesu.info CFM.SCJ

VIDEO

Sr. Petra-Maria Steiner zeigt die wunderbaren Eigenschaften des Schweißtuchs (Sudarium) aus dem Grab Christi, das sich heute in einer Kapuzinerkirche in Manoppello (IT, Abruzzen) – im Santuario del Volto Santo – befindet. Dort wird es als Volto Santo (Heiliges Antlitz) verehrt.

Das auf dem Muschelseidentuch sichtbare Bild ist nicht von Menschenhand gemacht („Acheiropoiton“) und hält den Moment der Auferstehung Jesu Christi fest. Es ist ein wahres Bild (Vera Icon oder Eicon) unseres Herren Jesus Christus.

VIDEO

In diesem Film von Hochwürden Pfarrer Josef Läufer über das Volto Santo von Manoppello werden wissenschaftliche Untersuchungen und die wichtigsten historischen Zeugnisse dokumentiert. Wer diese unvoreingenommen wahrnimmt und bedenkt, kommt selbst zu der Erkenntnis, dass dieses Volto Santo ein geheimnisvolles, „nicht von Menschenhand gemachtes“ Christusbild ist, wie es die ganze Tradition bezeugt. Das Volto Santo ist ein authentisches Selbstporträt Unseres Herrn Jesus Christus, welches zum Zeitpunkt der Auferstehung auf übernatürliche Weise entstanden ist.

VIDEO

Reliquien der Hoffnung – Das Muschelseidentuch von Manoppello

VIDEO

Pater Domenico da Cese – Der lange Weg nach Turin

VIDEO

Das menschliche Antlitz Gottes im heiligen Schweißtuch von Manoppello