„Synodaler Weg ins Irrenhaus“

© gloria.tv (Screenshot)

Der deutsche Synodale Weg veranstaltete am 4./5. Februar eine zweitägige Online-Konferenz mit 229 vorselektierten Teilnehmern.

Unter den verrücktesten Aussagen war jene von Regina Nagel vom Bundesverband der Gemeindereferentinnen, die anfragte: „Was tun Sie dafür, dass der Priesterberuf attraktiv wird für Frauen?“

Weihbischof Matthäus Karrer von Rottenburg Stuttgart gab von sich: „Brüche in Lehre und Tradition werden nicht zu vermeiden sein, wenn Macht in der Kirche kontrolliert, geteilt und gerecht verteilt wird.“

Die meisten Mitglieder wollen [ungültig geweihte] Frauenpriester.

Bischof Georg Bätzing von Limburg, der Vorsitzende der deutschen Bischöfe, kündigte nach der Scherzveranstaltung an, dass man beim nächsten Treffen, das wohl auch nur online stattfinden wird, zu „Entscheidungen“ kommen werde.

Quelle: gloria.tv NEWS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.