Papst Franziskus ruft Joe Biden an, gratuliert zum Wahlsieg

Foto: Pix_Arena/Shutterstock (Screenshot)

VATIKANSTADT

Der voraussichtlich designierte US-Präsident Joe Biden hat am Donnerstag mit Papst Franziskus telefoniert. Dies teilten Mitarbeiter Bidens vor wenigen Stunden mit.

Der Katholik und ehemalige US-Vizepräsident sei vom Papst zu seinem Wahlsieg beglückwünscht worden.

Biden „dankte Seiner Heiligkeit für die Erteilung des Segens und die Glückwünsche“, teilte ein Sprecher mit.

Der voraussichtliche Wahlsieger habe wiederum dem Papst seine Wertschätzung für dessen Förderung von Frieden, Versöhnung und den Zusammenhalt der Menschheit ausgedrückt.

„Der designierte Präsident drückte seinen Wunsch aus, auf der Grundlage des gemeinsamen Glaubens an die Würde und Gleichheit der gesamten Menschheit in Fragen wie der Fürsorge für die Marginalisierten und Armen, der Bewältigung der Krise des Klimawandels und der Aufnahme und Integration von Migranten und Flüchtlingen in unseren Gemeinden zusammenzuarbeiten“, hieß es in dem Statement weiter.

Mehrere Medien erklärten Biden am 7. November zum Sieger der Präsidentschaftswahlen 2020, obwohl Präsident Donald Trump das Rennen offiziell noch nicht aufgegeben hat.

Biden ist der zweite Katholik, der nach derzeitigem Stand zum Präsidenten der USA gewählt wurde.  Während die US-Bischofskonferenz Biden zu seinem Sieg bereits gratulierte, hat Bischof Michael Olson von Fort Worth, Texas, zum Gebet aufgerufen, da noch kein offizielles Ergebnis vorliegt: Olson rief alle Katholiken auf, für Frieden zu beten, falls die Ergebnisse vor Gericht angefochten werden.

Quelle: CNA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.