Die Kirche ist mitschuldig

Georg May (* 14. September 1926 in LiegnitzProvinz Niederschlesien) ist ein katholischer TheologeApostolischer Protonotar und war Ordinarius für Kanonisches RechtStaatskirchenrecht und kirchliche Rechtsgeschichte an der Universität Mainz.

Nach dem Krieg studierte Georg May Philosophie und Theologie und empfing am 1. April 1951 von Bischof Heinrich Wienken von Meißen die Priesterweihe. Er wurde für das Erzbistum Breslau geweiht und dort auch inkardiniert. May lebt seit seiner Lehrtätigkeit an der Universität Mainz in Budenheim bei Mainz (Landkreis Mainz-Bingen). Im Jahr 2011 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Apostolischen Protonotar (Gruppe der Protonotarii Apostolici supra numerum) ernannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.