Hl. Pater Pio – 28.11.2017

Worte des hl. Pater Pio – 28.11.2017

Alle menschlichen Vorstellungen, wo immer sie auch herrühren, haben etwas Gutes und etwas Schlechtes an sich. Man muss nur das Gute herauszufinden wissen, es nehmen und Gott opfern und das Schlechte weglassen.

Quelle: Worte des hl. P. Pio, CFM.SCJ Archiv Kairo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.