Hl. Pater Pio – 29.05.2018

Worte des hl. Pater Pio – 29.05.2018

Oh Gott, offenbare Dich immer mehr meinem armen Herzen und vollende das Werk, das Du in mir begonnen hast. In meinem Inneren höre ich eine Stimme, die mir unablässig zuruft: Heilige dich und heilige andere! Nun gut, meine Teuerste, ich will das auch tun, aber ich weiß nicht, wo ich beginnen soll. Hilf auch Du mir! Ich weiß, dass Jesus dich sehr liebt, und du verdienst dies auch. Lege deshalb bei Ihm für mich Fürsprache ein, dass Er mir die Gnade erweise, ein weniger unwürdiger Sohn des hl. Franziskus zu sein, damit ich meinen Mitbrüdern als Vorbild diene, indem mein Eifer immer anhalten und weiterwachsen möge, bis dass ich ein vollkommener Kapuziner werde.

Quelle: Worte des hl. P. Pio, CFM.SCJ Archiv Kairo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.