Seine Eminenz Kardinal Walter Brandmüller

kardinal walter brandmueller

Kardinal Brandmüller:

Wer das Dogma ändern will, ist ein Häretiker – auch wenn er Purpur trägt

Der von Papst Benedikt XVI. zum Kardinal kreierte deutsche Kirchenhistoriker Walter Brandmüller zählt zum Kreis der Persönlichkeiten, die wegen besonderer Verdienste um die Kirche ins Kardinalskollegium aufgenommen wurden.

Kardinal Walter Brandmüller zelebriert im Petersdom ein Pontifikalamt im lateinisch tridentinischen Ritus.

Welch ein Kontrast: Kardinal Christoph Schönborn vollzieht liturgischen Missbrauch und steht Gemeinschaften der katholischen Tradition weitgehend feindselig gegenüber. Kardinal Walter Brandmüller hingegen ist ein Verteidiger und Förderer der katholischen Tradition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.